Aktuelles

Fußballtraining 4/2019: Das Spiel mit der Dreierkette

Die Ausgabe 4/2019 der DFB-Fachzeitschrift Fußballtraining ist erschienen – diesmal zu folgendem Schwerpunktthema:

Das Spiel mit der Dreierkette

Der Fußball entwickelt sich ständig weiter: Auf jedes taktische Konzept – sei es eine Spielidee oder ein Spielsystem – findet sich früher oder später eine Antwort. Nachdem wir alle uns im Verlauf der vergangenen 15 Jahre mit der Viererkette nicht nur angefreundet, sondern sie sogar zum Standard gemacht haben, ist derzeit vor allem im Profifußball immer häufiger das Spiel mit der Dreier- oder Fünferkette zu beobachten.

Klar, dass dieses Mittel auch für die Amateurtrainer interessant ist – egal in welchem Leistungsbereich sie arbeiten. Schließlich haben sie ihren Mannschaften auch das Spiel mit der Viererkette vermittelt, obwohl viele von ihnen noch mit dem guten alten Libero aufgewachsen sind. Aber wie funktioniert die Dreierkette überhaupt? Wer macht wann und warum was? Die Autoren dieser Ausgabe decken mit ihren Beiträgen ein breites Spektrum dieses Fragenkatalogs ab und verschaffen Ihnen einen ersten Überblick.

Die weiteren Beiträge

In der Rubrik Praxis Plus kommen diesmal zwei Spielertrainer zu Wort: Florian Bohr und Robin Vogtland coachen gemeinsam den Saarlandligisten SF Köllerbach und setzen dabei auf kognitiv anspruchsvolle Trainingsformen. Damian Feldmann erläutert, wie er bei seiner in der Kreisliga spielenden U19 des SC Greven 09 die Verbesserung des kollektiven Verhaltens und die individuelle Entfaltung in Einklang bringt.

Hier geht's zum Heft!

Sie haben Fußballtraining noch nicht abonniert? Hier gelangen Sie zum Bestell-Shop!