Aktuelles

Didi W.: Abschied vom Trainingsplatz

Seit 15 Jahren gehört Didi Wedegärtner zur Fußballmedien-Redaktion des Philippka-Sportverlags. In dieser Zeit hat er das Gesicht der DFB-Trainerzeitschrift fussballtraining geprägt. Sein Faustpfand bei der Produktion der Zeitschrift, die Monat für Monat in die Briefkästen der Abonnenten flattert: langjährige Fußball-Erfahrung!

Seit nunmehr fast 47 Jahren ist Wedegärtner im Fußball aktiv. Als Spieler machte er sich als 'Kopfballungeheuer' einen Namen. Weil er den Sprung zu den Profis schlussendlich jedoch knapp verpasste, landete er als Trainer bei den Amateuren.

Nach 27 Jahren als Trainer macht der 55-Jährige jetzt Schluss mit dem 'operativen Geschäft' auf dem Fußballplatz und bleibt nur noch den Lesern von fussballtraining als Experte erhalten. Für das Online-Portal fupa.net war dies Grund genug, Wedegärtner in einem umfangreichen Interview zu würdigen. Dieses wollen wir Ihnen nicht vorenthalten (siehe 'Themenverwandte Links')!

Didi Wedegärtner blickt darin zurück auf sein 'bewegtes' Fußballer-Leben und spart bei seinem Ausblick auch nicht an seinem über die Landesgrenzen hinaus bekannten ostwestfälischen Humor!