Aktuelles

Mit ft 4/2017 aktiv auf Ballgewinn gehen!

Vorne anlaufen? Oder hinten reinstellen? Diese Frage hat sich sicher jeder Trainer schon einmal gestellt – unabhängig von der Leistungsklasse. Es gibt sicher nicht das eine Verteidigungskonzept, sondern viele Wege, die letztendlich zum Ziel führen. Allen gemein ist der Wunsch nach einer aktiven Balleroberung. In der aktuellen Ausgabe 4/2017 von fussballtraining, die sich gerade auf dem Weg zu den Abonnenten befindet, zeigen wir, wie Sie mit Ihrem Team aktiv auf einen Ballgewinn in einer zuvor definierten Zone hinarbeiten können.

Die Beiträge im Überblick

Christofer Clemens und Stephan Nopp beleuchten, ausgehend von der DFB-Spielauffassung, die unterschiedlichen Defensivkonzepte von Atlético Madrid und des FC Barcelona. Markus Schmid und Damit Dugandzic zeigen, wie Sie Ihrer Mannschaft das Pressing vermitteln können, und Jens Rasiejewski propagiert die Rückkehr zur guten alten Manndeckung – allerdings nur im Strafraum.

In der Beitragsreihe von Jens Leutenecker, was Fußballer von Basketballern lernen können, geht es diesmal um das Verteidigen zu zweit. Sowohl für defensive als auch für offensive Mittelfeldspieler haben Carsten Busch und Tobias Zölle vom westfälischen Fußballverband ganz positionsspezifische Tipps. Eine neue Beitragsreihe starten wir zudem mit wichtigen Informationen zur Ernährung: Im ersten Teil widmet sich Diplom-Ernährungswissenschaftler Torsten Binder dem richtigen Trinken.

Außer den genannten Beiträgen finden Sie im Heft zudem 'Praxis satt': Die Beilage Praxis Plus, diesmal aus der Feder von Alexander Hahn vom ASV Waldleiningen in der Pfalz, bietet drei komplette Trainingseinheiten inklusive Variationen zum Steil-klatsch, zum Umschalten und zum 1 gegen 1.

fussballtraining im Netz

Sie haben die Zeitschrift von vorne bis hinten durchgelesen? Dann geht es jetzt online weiter! Wir stellen Ihnen als Ergänzung ein Trainingsvideo zum Verteidigen im Strafraum sowie einen Link zum sportlichen Leitfaden 'Unser Weg' des Deutschen Fußball-Bundes zur Verfügung. All dies finden Sie im Bereich 'Online-Beiträge'.

Sie haben die Zeitschrift noch nicht abonniert? Hier gelangen Sie zum Bestell-Shop!