Aktuelles

Fußballtraining 4/2020: Die perfekte Trainingswoche

Die Gestaltung einer Trainingswoche ist von vielen Faktoren abhängig: In welcher Spiel- und Altersklasse trainiere ich? Wie viele Trainingseinheiten stehen zur Verfügung? Welche Schwerpunkte möchte ich setzen? In der Ausgabe 4/2020 von Fußballtraining gehen wir diesen und weiteren Fragen auf den Grund.

Ergebnisdruck und langfristige Planung miteinander verbinden

Wir haben uns unter Trainern umgehört und erfahren, wie man sich auch mit wenigen Informationen gezielt auf den kommenden Gegner vorbereiten kann, dass sich Ergebnisdruck und eine langfristige Trainingsplanung keinesfalls ausschließen und wie sich Belastungssteuerung, Gegnervorbereitung und Nachwuchsausbildung miteinander verbinden lassen. Konkrete Beispiele liefern unsere Autoren aus dem Amateur-, Nachwuchs- und Profibereich.

David Siebers, U17-Cheftrainer des VfL Bochum, befasst sich mit der Wochenplanung unter dem Stichwort ‚Spielvorbereitung‘: Wann wird wie häufig trainiert? Mit welcher Intensität? Und welche Schwerpunkte stehen hinsichtlich des kommenden Gegners im Fokus, ohne den so wichtigen Ausbildungsplan zu vernachlässigen? All das erläutert er anhand von zwei exemplarischen Wochenverläufen.

Marco Cirrincione vom Bezirksligisten SCV Neuenbeken stellt Möglichkeiten der Gegneranalyse im Amateurbereich sowie ein geeignetes Beobachtungsraster vor. Der A-Lizenz-Inhaber entwickelt darüber hinaus am Beispiel von drei festgestellten Schwachpunkten eines – fiktiven – Gegners drei Trainingseinheiten, um mit der eigenen Mannschaft diese Schwächen gezielt ausnutzen zu können.

Katharina Nadermann und Thomas Bentler widmen sich der Kombination von Regeneration und fußballspezifischen Schwerpunkten. Anhand effektiver Trainingsformen zeigen sie zudem, wie sich auch im Amateurbereich die Akkus wieder aufladen und gleichzeitig verschiedene fußballspezifische Aspekte mittrainieren lassen.

Worauf es ankommt, um einen Kader aus zwei Dutzend Fußballern moderieren, die Vereinsphilosophie leben und parallel noch Wochenende für Wochenende Erfolge feiern zu können, erläutert der Experte für Persönlichkeitsentwicklung und Teamführung, Claus-Peter Niem.

Die weiteren Beiträge

Steven Oklitz stellte bereits in Fußballtraining 3/2018 seine Arbeit mit dem PSV Ribnitz-Damgarten vor. Diesmal feilt der B-Lizenz-Inhaber in drei Einheiten an den Routinen nach einer nicht ganz freiwilligen Systemumstellung. Darüber hinaus gibt er Tipps zu Steuerungsmöglichkeiten, um die Trainingsformen zu variieren.

In der Rubrik Praxis Plus Junioren kommt mit Johannes Hanf der Trainer der zweiten U15 von Borussia Münster zu Wort. Er erläutert das Trainingskonzept anhand einer Trainingswoche zur Zielstrebigkeit im Angriff und die Rolle, die die sportlichen Prinzipien der Nachwuchsabteilung des Vereins bei der Trainingsgestaltung spielen.

Sie haben Fußballtraining noch nicht abonniert? Wer die Zeitschrift noch nicht kennt oder bezieht, kann hier testen: Drei Hefte plus 5€-Shopgutschein für den Philippka-Sportverlag für nur 10 Euro!!