Fußballtraining

ft 6+7/2017: Umfangreiches Material zur Verletzungsprophylaxe

Ein gezieltes Athletiktraining, wie im aktuellen Heftbeitrag von Dennis Morschel und Max Weuthen am Beispiel des Nachwuchsleistungszentrums des 1. FC Köln dargestellt, dient immer dazu, die gegebenen physischen Möglichkeiten der Sportler zu optimieren. Hierfür nutzen die Kölner Trainer teilweise auch das umfangreiche Angebot der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) im Internet.

Nachstehend bieten wir eine kleine Linksammlung vom Angebot der VBG an. Unsere Vorauswahl relevanter Materialien soll den Überblick über die bestehenden Möglichkeiten vereinfachen.

Verletzungsprävention im Fußball (inkl. Broschüre 'Diagnostik und Betreuung im Fußball')

In der linken Navigationsleiste können sich die Trainer hier durch die Bereiche 'Training & Regeneration', 'Diagnostik & Versorgung', 'Konzeption & Organisation' sowie 'Ausrüstung & Einrichtung' klicken. Alle Bereiche bieten eine umfangreiche Sammlung trainingsrelevanter Informationen und Praxisformen zum Athletiktraining. Auch sicherheitsrelevante Fragestellungen rund um einen Sportverein werden dabei betrachtet.

Einen besonderen Service bietet die VBG auch für junge Spieler an: Hier hat die Genossenschaft für die Nachwuchsspieler selbst eine Internetseite ins Leben gerufen, die sie über die Möglichkeiten für eine gute Verletzungsprophylaxe informiert. Und auch Trainer finden garantiert zahlreiche hilfreiche Informationen!

VBG-Internetangebot für Nachwuchsspieler: 'Fit wie die Profis von morgen'

Auf dem Titelfoto freuen sich Jugendspieler des 1. FC Köln. Und, so berichtet Athletiktrainer Dennis Morschel, auch die von der VBG entworfenen Inhalte zur Leistungsdiagnostik kommen auch im Leistungszentrum des FC zur Anwendung. Für Sportunternehmen mit bezahlten Sportlern stellt die VBG weitere wertvolle Inhalte und Formulare zum Download zur Verfügung: Hierzu zählen unter anderem umfangreiche Informationen zu einer geeigneten Präventivdiagnostik, ein Erfassungsprotokoll sowie sogar in digitaler Form eine Excel-Datei für die Eingabe der erfassten Werte. Außerdem steht auch eine Datei für die detaillierte Erfassung von Verletzungen aller Spieler zur Verfügung.

Informationen zum Verletzungsmonitoring und zur Präventivdiagnostik

Was die VBG ursprünglich im Rahmen eines Prämienverfahrens für Sportunternehmen mit bezahlten Sportlern auf den Weg gebracht hatte, ist zumindest in großen Teilen auch für Mannschaften im Amateurbereich durchführbar. Eine individuelle Diagnostik der Beweglichkeit ist jedem anzuraten. Hier lassen sich muskuläre Dysbalancen frühzeitig erkennen. Diese gilt es, mit einem systematischen Ausdauer- und Krafttraining zu vermeiden.

Bestehen bereits Defizite, so schwören die Athletiktrainer im Leistungszentrum des 1. FC Köln unter anderem auf eine gezielte Aktivierung der Muskelfaszien. Hierfür setzen sie den Dreischritt 'Rollen – dehnen – bewegen' ein und benutzen hierfür die Faszienrolle. Dieses Training haben wir mit der Kamera besucht und stellen unter 'Themenverwandte Links' geeignete Übungen für den Ausgleich typischer muskulärer Dysbalancen bei Fußballern auch im Video vor.