Fußballtraining

ft 1+2/2012: Fragebogen für Standortgespräche

Der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums von Arminia Bielefeld, Thomas Krücken, hat in der Ausgabe 1+2/2012 von fussballtraining ausführlich beschrieben, wie eine  gezielte Rückrundenplanung im Juniorenbereich vorgenommen werden sollte. Neben den technisch-taktischen und konditionellen Inhalten stehen dabei auch Themen auf dem Plan, die der Entwicklung der psychischen Fähigkeiten sowie der Persönlichkeitsbildung dienen sollen.

So führen die Trainer bei Arminia Bielefeld mit ihren Spielern regelmäßig Standortgespräche durch. Zunächst füllen sowohl der Spieler als auch sein Trainer unabhängig voneinander einen Fragebogen aus. Dabei bewerten beide jeweils den momentanen Leistungsstand des Spielers in jedem einzelnen Teilbereich des Fußballs und formulieren auch eine Zielvorstellung für das nächste Quartal. Im nächsten Gespräch wird dann das bestehende Leistungsniveau mit der Zielvereinbarung von zuvor verglichen usw.

Dieser Fragebogen und die darauf basierende Vorgehensweise ist nicht nur im Nachwuchsleistungszentrum praktikabel. Spieler aller Leistungsklassen sind in der Lage, sich Ziele für einen gewissen Zeitraum vorzunehmen. Entsprechend stellen wir den Fragebogen für das Standortgespräch als Online-Ergänzung zum Beitrag von Thomas Krücken online zur Verfügung.