fussballtraining PRAXISPLANER
fussballtraining praxisplaner Titelbild

fussballtraining praxisplaner

Attraktives Training leicht gemacht

Die Reihe fussballtraining praxisplaner bietet methodisch aktuelle und praxiserprobte Trainingsformen für Junioren und den unteren/mittleren Amateurbereich. Diese werden bestimmten Inhaltsbausteinen für das Training zugeordnet. Bezieht der Trainer diese Bestandteile regelmäßig in seine Übungseinheiten ein, darf er sicher sein, nichts Wesentliches übersehen zu haben. Das „Baukasten-Prinzip“ sichert größtmögliche Flexibilität bei der Planung. Weiterer Vorteil: Dank gleichbleibender Organisationsformen der Spiel- und Übungsformen entfallen zeitraubende neue Einteilungen von Gruppen, der Umbau von Spiel- und Übungsfeldern usw.


fussballtraining praxisplaner 1

Fussballtraining Praxisplaner Band 1: B- und A-Junioren

B- und A-Jugendliche garantieren als Nachrücker in die Seniorenmannschaften die mittelfristige Zukunft einer Abteilung. Umso wichtiger ist es, dass Vereine gerade für diese Kerngruppe attraktiv sind. Dabei haben Jugendliche in diesem Alter eine genaue Vorstellung davon, was sie in einem Fußballclub erwarten: Wichtigstes Motiv für B- und A-Jugend-Spieler ist die Freude am Fußballspielen. Wenn sie merken, dass ein variantenreiches Training fernab ‚traditioneller’ Standardabläufe viel Spaß macht und sie zudem persönlich und als Team fußballerisch weiterbringt, dann sind sie dauerhaft motiviert. Hierfür muss der Trainer jede einzelne Trainingseinheit sorgfältig vorbereiten, Patentlösungen gibt es nicht!

   Weitere Informationen
fussballtraining praxisplaner 2

Fussballtraining Praxisplaner Band 2: Unterer Amateurbereich

Bringt in unteren Spielklassen eine sorgfältige Trainingsplanung überhaupt etwas? Egal in welcher Spielklasse: Jeder Spieler hat Anspruch auf ein exakt vorbereitetes Training, bei dem der Trainer nicht erst kurz vor Trainingsstart in seine ‚Spiel- und Übungskiste’ greift und spontan ein Programm abspult.

Auf der anderen Seite ist natürlich die typische Situation eines Trainers im unteren Amateurfußball zu berücksichtigen: Durch Beruf und Familie voll beansprucht, hat er nur wenig Gelegenheiten für zeitintensive Trainingsvorbereitungen.

   Weitere Informationen
fussballtraining praxisplaner 3

Fussballtraining Praxisplaner Band 3: Mittlerer Amateurbereich

Bei Ihnen wird Fußball nicht nur zum Spaß gespielt? Ausschließlich Leistungsfußball wie in den höchsten Ligen trifft auch nicht das Profil Ihrer Mannschaft? Vereine, Trainer und Spieler in mittleren Amateurklassen von der Bezirksliga an aufwärts bewegen sich genau zwischen dem Hobby- und Leistungsfußball. Je nach Verein und Zielsetzung schlägt das Pendel in die eine oder andere Richtung aus. Auf alle Teams übertragbare Patentrezepte und Modelle für das Trainieren und Spielen im mittleren Amateurbereich kann es also nicht geben, denn dafür unterscheiden sich allein die Trainingsumfänge (2, 3 oder sogar 4 Trainingseinheiten pro Woche) erheblich.

   Weitere Informationen
fussballtraining praxisplaner 4

Fussballtraining Praxisplaner Band 4: C-Junioren

Mädchen und Jungen im C-Junioren-Alter sind auf der Suche nach einer festen Position und Perspektive in der Welt. Wichtigste Konstante im Training ist für sie die Freude am Fußballspielen. Wenn die Spielerinnen und Spieler merken, dass ein variantenreiches Training fernab ‚traditioneller’ Standardabläufe viel Spaß macht und sie zudem persönlich und als Team fußballerisch weiterbringt, dann sind sie dauerhaft motiviert. Hierfür muss der Trainer jede einzelne Trainingseinheit sorgfältig vorbereiten, Patentlösungen gibt es nicht!

   Weitere Informationen
fussballtraining praxisplaner 5

Fussballtraining Praxisplaner Band 5: Unterer Amateurbereich 2

Tausende von Amateurfußballern spielen Woche für Woche in offiziellen Punkterunden. Dieses wettbewerbsmäßige Fußballspielen sowie ein interessantes Training, das darauf vorbereitet, machen auch in Zukunft das unverwechselbare Profil unserer Fußballvereine aus. Je attraktiver sich dieses ‚fußballerische Herzstück’ des Vereins präsentiert, desto zukunftssicherer ist er aufgestellt.

   Weitere Informationen
fussballtraining praxisplaner 6

Fussballtraining Praxisplaner Band 6: Mittlerer Amateurbereich 2

Vereine, Trainer und Spieler ab der Bezirksliga aufwärts haben alle ambitionierte sportliche Ziele. Im mittleren Amateurfußball ist die Leistungsorientierung viel ausgeprägter als in Spielklassen darunter. Entsprechend wichtig ist die Qualität jeder absolvierten Trainingseinheit: Um sich am Wochenende als Einzelspieler und Team bestmöglich zu präsentieren, müssen Ziele, Schwerpunkte und Belastungen in der Trainingsarbeit stimmen!

   Weitere Informationen