fussballtraining PRAXISPLANER
fussballtraining praxisplaner Band 2 Titelbild

fussballtraining praxisplaner

Band 2: Unterer Amateurbereich

Trainingsbausteine

Mit Hilfe der Inhaltsbausteine können Sie variantenreiche und stets neue Einheiten zusammenpuzzeln, die alle wichtigen Schwerpunkte berücksichtigen! Alle Spiel- und Übungsformen laufen dabei in einer identischen Organisation ab, so dass der zeitraubende und aufwendige Umbau wegfällt! Sie können sich also ganz auf Ihre Spieler konzentrieren!

Klicken Sie rechts in die Navigationspunkte und Sie gelangen direkt zu den jeweiligen Trainingsbausteinen!

Ballsicherung in der Spitze und 3 gegen 3

Grundübung

Übungsbild

Organisation

  • Gruppe A (= Angreifer): 1 Angriffsspitze in der Hälfte vor dem Tor mit Torhüter, 1 Wechselspieler für diese Spitze an der Seite, 2 Angreifer-Paare an den kleinen Toren
  • Gruppe B (= Verteidiger): 1 „Manndecker“ vor dem Tor mit Torhüter, 1 Wechselspieler für diesen „Mann-decker“ an der Seite, 2 Verteidiger-Paare an den kleinen Toren
  • Der Trainer als Anspieler (mit Bällen) zwischen den kleinen Toren

Ablauf

  • Der Trainer startet jede Aktion mit einem Zuspiel auf die Spitze, die sich vom direkten Gegner lösen und den Ball im 1 gegen 1 für kurze Zeit sichern muss.
  • In dieser Zeit rücken 2 weitere Angreifer und 2 Ver-teidiger aus dem Rückraum nach, so dass es schließlich zu einem 3 gegen 3 auf das Tor kommt.
  • Erobert B den Ball, hat die Gruppe eine Konterchance auf die kleinen Tore.
  • Nach Aktionsende wechselt das Paar vor dem Tor und der Trainer startet die nächste Aktion.
  • Regelmäßige Postions- und Aufgabenwechsel in beiden Gruppen: Welche erreicht in 10 Minuten die meisten Treffer?

Variationen

  • Der Anspieler leitet die Aktionen mit hohen Zuspielen ein.
  • Die Angriffsspitze in der Mitte darf das Zuspiel zunächst ungestört kontrollieren.