Fußballtraining KARTOTHEK

Fußballtraining KARTOTHEK

Koordinationstraining im Juniorenfußball 2

'Schlüsselbereich' Koordinationstraining: Technisch versiert, taktisch vielseitig, schnell, flexibel, entscheidungsstark sollen Fußballer sein! Grundvoraussetzung: gute Koordination! Diese 50 neuen Trainingsformen mit spielnahen Bewegungsabläufen zur Verbesserung von Geschicklichkeit, Technik und kognitiver Flexibilität schulen Jugendspieler körperlich und geistig gleichzeitig! Gut geeignet ab D-Junioren.

JUGENDSPIELER KOORDINATIV UND GEISTIG FORDERN! Die Anforderungen an den modernen Fußballer sind in den letzten Jahren erheblich gestiegen: Er soll schnell und flexibel sein, alle Techniken gut beherrschen, viele Positionen spielen können, seine Umgebung wahrnehmen, in komplexen Spielsituationen die richtigen Entscheidungen treffen und entsprechend handeln. Um diese Anforderungen später zu erfüllen, benötigen Jugendspieler nicht nur eine gute technische Ausbildung, sondern vor allem auch ausgeprägte koordinative Fähigkeiten. Koordination nur isoliert zu trainieren, ist heute nicht mehr zeitgemäß. Von simplen und eintönigen Wiederholungen sind Jugendliche schnell gelangweilt, und nirgends ist der Anteil der Spieler, die den Fußballverein wieder verlassen, höher als im Jugendalter.

Das in dieser Kartothek vorgestellte moderne Koordinationstraining setzt auf spielnahe Bewegungsabläufe, kombiniert Geschicklichkeitsaufgaben mit technischen Themen, Torabschlüssen, kognitiver Flexibilität, Einzel- und Teamwettbewerben. Die vielen Variationen und komplexer werdenden Aufgaben haben das Ziel, die Jugendspieler koordinativ und geistig zu fordern und sie langfristig dazu zu motivieren, ihr fußballerisches Können zu verbessern.