Aktuelles

Mit ft 1+2/2017 kommt jeder durch Wind und Wetter!

Die Wintermonate fordern eine enorme Flexibilität von den Trainern, da die Witterung oftmals einen Strich durch jegliche Trainingsplanung macht. Die Doppelausgabe 1+2/2017 von fussballtraining hat sich ebenfalls durch Wind und Wetter auf den Weg zu den Abonnenten gemacht – vollgepackt mit zahlreichen Beiträgen, Tipps und Hinweisen, wie der Trainer diese schwierige Zeit mit seinem Team gewinnbringend überbrücken kann.

Die Beiträge im Überblick

Dass Frost, Schnee, Matsch und Minusgrade im Winter steter Begleiter des Amateurtrainers sind, weiß keiner besser als ft-Redakteur Didi Wedegärtner, der bereits seit vielen Jahren gerade mit widrigen Bedingungen umzugehen weiß. So gibt er den Lesern auch diesmal wieder wertvolle Tipps, denn 'Fitmachen' geht schließlich immer. Unser Online-Redakteur Sven Hehl zieht da mit seinem Team lieber ins Warme und macht deutlich: Auch in der Soccerhalle kann und sollte zielgerichtet trainiert werden! Im Mittelpunkt steht die Verbesserung der technischen Fertigkeiten der Spieler.

Ins Warme zieht es auch die Profis – gewöhnlich gen Süden ins Wintertrainingslager! Bevor das Team der Würzburger Kickers in diesem Jahr nach Marbella (Spanien) abhebt, hat Trainer Bernd Hollerbach im Interview mit Hubert Meyer noch einmal einen Einblick in das Erfolgsgeheimnis und die Planungen seines Vereins gewährt. Dabei macht er deutlich, wie es den Würzburgern gelingt, auch mit dem im Vergleich nur recht geringen Budget in der Zweiten Liga erfolgreich zu sein.

Apropos Vorbereitung: Eine solche gibt es natürlich auch im Sommer – die hier Erwähnte führte unsere Fußball-Frauen zu Olympia-Gold. Was Silvia Neid und Ulrike Ballweg in ft 10/2016 bereits im Interview angerissen haben, wird jetzt im Detail aufgearbeitet! Außerdem erläutert NBA-TV-Analyst Jens Leutenecker, was Fußballer in puncto Individualtaktik von Basketballern lernen können.

Gleich zwei Beiträge steuert das Leistungszentrum von Borussia Dortmund zur Ausgabe hinzu: Hierbei handelt es sich um Trainingsinhalte der U14-Junioren zum Umschaltspiel sowie zum altersübergreifenden Torhütertraining. Leistungsorientiert geht es auch im Norden zu: Der Stützpunktkoordinator des Hamburger Fußball-Verbandes, Stephan Kerber, präsentiert 'Fußball zum Quadrat' sowie in Zusammenarbeit mit Dr. Lothar Nieber das integrative Koordinationstraining im Fußballverband Mecklenburg-Vorpommern.

Zusätzlich zum Inhaltsverzeichnis des vergangenen Jahres, das selbstverständlich in keiner Doppelausgabe zum Jahresauftakt fehlen darf, rundet die beliebte Beilage Praxis Plus auch diese Ausgabe ab. Diesmal präsentiert das Trainerteam des ostwestfälischen Amateurvereins VfL Theesen gleich fünf komplette Trainingseinheiten zur Stabilisation, zum Torwarttraining, zur Fußballkondition, zum Pressen und Umschalten sowie zum Angriffsspiel.

Dieses riesige Fußballpaket bieten wir sozusagen als kleinen Beitrag unsererseits zu einem erfolgreichen Jahr 2017 in einem Heft! Und darüber hinaus gibt es einige Ergänzungen auf unserer Internetseite unter fussballtraining.com!

fussballtraining im Netz

Sie haben die Zeitschrift von vorne bis hinten durchgelesen? Dann geht es jetzt online weiter! Wir stellen Ihnen als Ergänzung zahlreiche Videos und Downloads zur Verfügung – und zwar zum Training in der Soccerhalle, dem Training der BVB-U14 zum Umschalten, dem integrativen Koordinationstraining und der Stabilisation des VfL Theesen. Diese finden Sie im Bereich 'Online-Beiträge'.

Sie haben die Zeitschrift noch nicht abonniert? Hier gelangen Sie zum Bestell-Shop!