Aktuelles

Fußballtraining 1+2/2018: Die Hinserie auf dem Prüfstand

Bevor man die Rückrundenvorbereitung einleitet, gilt es, einen Blick zurückzuwerfen: Wie ist die Hinrunde gelaufen? Was gilt es, in der Rückrunde besser zu machen? Die so gefundenen Erkenntnisse helfen, die Inhalte der Vorbereitung zu finden und sind ein erster Schritt zu einem strukturierten Training in den sechs Wochen vor dem Start. Die Ausgabe 1+2/2018 von Fußballtraining, die in dieser Woche erschienen ist, gibt dem Trainer hierfür zusätzlich ein geballtes Infopaket an die Hand.

Die Beiträge im Überblick

Dem bereits erwähnten Rückblick auf die Hinrunde widmen drei Amateurtrainer den Eröffnungsbeitrag und schildern ihre Erkenntnisse aus völlig unterschiedlichen Blickwinkeln. Der Duisburger Trainer Heiko Heinlein erläutert, wie er mit seinem Trainerteam taktische Schwächen in der Mannschaft behob. Marc Unterberger von der SpVgg Unterhaching stellt ähnliche Ansätze auch für den Juniorenbereich vor. Alle arbeiten nach dem Motto: "Die Schwächen müssen weg!"

Im Interview geht Friedhelm Funkel mit seiner Darstellung der Abläufe im Profibereich noch einen Schritt weiter: "Nach der Hinrunde muss es klare Ansagen für jeden einzelnen Spieler geben!" Eine Anregung für mögliche Inhalte in der Rückrunde bietet vielleicht außerdem Meikel Schönweitz' Beitrag über die DFB-Spielauffassung: Er beschreibt, wie die U19 des DFB durch eine bessere Orientierung und Positionierung im Raum das Spieltempo erhöhen möchte.

Die Vorbereitung, zwar nicht auf die Rückrunde, aber auf das nächste wirklich große Turnier steht auch für die deutsche A-Nationalmannschaft auf dem Programm. Die WM in Russland wirft ihre Schatten voraus. Dabei haben wir mit Belgien, England und Island drei Nationen über die Schulter geschaut. Der isländische U21-Trainer, der im Heft ausführlich über den gezielten wie märchenhaften Aufstieg des Fußballs in seinem Land berichtet, ist derweil in Deutschland kein Unbekannter: Eyjólfur Sverrisson spielte lange Jahre für den VfB Stuttgart und Hertha BSC Berlin in der Bundesliga.

Abgerundet wird die Ausgabe wie immer mit umfassenden Praxisbeiträgen: Tim Geidies stellt einen Schnelligkeits-, Kraft- und Ausdauerzirkel in der Halle als Alternative bei einem gesperrten Trainingsplatz vor. Yannick Bauer thematisiert das Umschalten und Gegenpressing im Training. Und Marcel Heinemann vom SV Lippstadt beschreibt das Taktiktraining für seine 3-5-2-Formation.

Sie haben die Zeitschrift noch nicht abonniert? Hier gelangen Sie zum Bestell-Shop. Sichern auch Sie sich im neuen Jahr Ihr geballtes Paket 'Wissen' nicht nur für die Rückrundenvorbereitung!