Erstellen Sie schnell und einfach Ihre eigene Trainingsform!

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Mit dem neuen fussballtraining-Graphics (s. App oben), die Ihnen der DFB kostenlos zur Verfügung stellt, erstellen Sie schnell eigene Spielfeldabbildungen, um Ihr Training zu gestalten.

fussballtraining-Graphics ist eine browsergestützte HTML5-Applikation, die auf allen gängigen aktuellen Browsern läuft, bspw.:

  • Google Chrome (Windows und Mac)
  • Microsoft Edge (Windows 10)
  • Mozilla Firefox (Windows und Mac)
  • Safari (Mac OS X ab 10.7)

Problematisch ist nur der Betrieb mit Internet-Explorer: Hier sind die Funktionen zur Erstellung der Trainingsform ab Version 10 zwar verfügbar, aber Sie können die Trainingsform nicht als PNG-Datei speichern. In diesem Fall sollten Sie einen anderen Browser (s. o.) verwenden oder die Trainingsform per Screenshot sichern.

Suchen Sie sich zuerst das für Sie passende Spielfeld über die obere Button-Leiste aus. Sie haben hier die Auswahl zwischen verschiedenen Freiluft- und Hallenfeldern im Hoch- bzw. Querformat. Sie können aber auch während der Erstellung einer Grafik das Spielfeld zu einem späteren Zeitpunkt wieder wechseln.

In der oberen Button-Leiste finden Sie zudem weitere Funktionen wie in der Bearbeitung einen Schritt zurück oder wieder vor zu gehen sowie Objekte auszuschneiden, zu kopieren oder einzusetzen.

Um jetzt Ihre Trainingsform zu erstellen, klicken Sie einfach auf das Symbol des laufenden Spielers in der linken Leiste und Sie erhalten eine Auswahl an Spielerinnen und Spielern in unterschiedlichen Aktionen (sowie auch eine/n Trainer/in). Klicken Sie jetzt auf den Spieler mit der gewünschten Bewegungsaktion und positionieren Sie diesen dann auf dem Spielfeld. Mit jedem Klick fügen Sie einen weiteren Spieler hinzu – so lange, bis Sie ESC drücken oder in der linken Navigation ein neues Symbol anklicken.

Um die Spieler zu verschieben, die Größe oder Ausrichtung zu verändern, klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf die zeigende Hand. Damit können Sie einzelne Spieler oder mehrere auswählen, um dann in der rechten (Unter-)Navigationsleiste die Spieler von ihrer Größe über die Trikotfarbe bis hin zu der Ausrichtung (frontal, seitlich, von hinten) zu verändern.

Wie bei den Spielern funktioniert auch das Hinzufügen und Verändern von Pfeilen für Lauf-, Dribbel- oder Passwege sowie für Texte, Vierecke, Kreisformen und anderen Tools (Hütchen, Bälle, Tore usw.) mithilfe der linken und dann rechten (Unter-)Navigationsleiste.

Eine Besonderheit von fussballtraining-Graphics sind die Spielersymbole: Sie können zur Darstellung von Taktiken die angreifenden Spieler mit einem Dreieck und die verteidigenden mit einem Kreis abbilden - jeweils mit der Spielernummer, die Sie wiederum in der rechten (Unter-)Navigationsleiste verändern können.

Und noch ein Tipp: Wenn Sie einen Pfeil auf dem Spielfeld positioniert bzw. ausgewählt haben, klicken Sie in der rechten Navigationsleiste auf Punkte editieren. Der Pfeil wird nun rot und Sie können sowohl Anfang- und Endpunkte verlegen als auch Richtungsänderungen im Pfeil vornehmen (z.B. für das Umlaufen von Objekten), indem Sie irgendwo auf die Linie klicken und mit gedrückter Maustaste in die gewünschte Richtung ziehen.

Speichern Sie Ihre Abbildung als Bild!

Um eine erstellte Trainingsform als PNG-Datei (Bild) auf Ihre Festplatte zu speichern, klicken Sie in der Leiste oben auf den Button „Als Bild speichern“: Sofort wird diese an dem von Ihnen oder im Browser voreingestellten Ordner als trainingsform.png-Datei gespeichert. – Aber Achtung: Direkt neben dem Button „Als Bild speichern“ ist der Button "Reset". Ein Klick darauf löscht die Grafik komplett und Sie beginnen wieder mit dem Erstellen einer neuen Abbildung auf dem leeren Feld.